Großartige Apps für dieUniversal Windows Platform müssen nicht viel Arbeit machen. Bereits ein bis zwei Stunden reichen aus, um eine kleine App zu entwickeln.

UWP Apps zeichnen sich aus durch den Fokus auf eine Kernaufgabe. André Krämer hat mit drei Kollegen z.B. die erste Version einer Kalender-App an einem halben Tag entwickelt. Selbstverständlich wurden anschließend noch weitere Arbeiten am Quelltext der App vorgenommen.

Ein großer Erfolgsfaktor ligt darin, ein klares Best-At-Statement zu erarbeiten. Ausgehend davon können Sie eine Funktionsliste erstellen. Um in Fragen der Benutzeroberfläche möglichst effektiv entwickeln zu können, sollte stets eine UI-Skizze angefertigt werden. Dies kann schnell und ohne großen Aufwand von Hand erfolgen. Bei der späteren Umsetzung der Oberfläche hilft die Skizze ungemein.

Anforderungen:

  • Windows 10 Version 1607 (Anniversary Update)
  • Visual Studio 2015 (Community, Pro oder Enterprise) mit Update 3

Im erweiterten Setup müssen die Teilnehmer vorab die Window Universal App Development Tools installieren (falls nicht schon geschehen).

Unter https://i-msdn.sec.s-msft.com/en-us/windows/uwp/get-started/images/vs-2015-community-setup.png gibt es einen Screenshot dazu.